„Von Mensch zu Mensch“ – Die PNP-Stiftung hilft!

 

Wir fördern und unterstützen

Die PNP-Stiftung fördert und unterstützt in drei Bereichen:

 

Sozialer Bereich

  • Einzelschicksale
    Die Stiftung der Passauer Neuen Presse unterstützt das ganze Jahr über Familien und Einzelpersonen im gesamten Verbreitungsgebiet der Passauer Neuen Presse, die unverschuldet in eine Notlage geraten sind, zum Teil auch über einen längeren Zeitraum.
  • Projekte
    Die Stiftung der Passauer Neuen Presse hat es sich zur Aufgabe gemacht, beispielhafte soziale Projekte gemeinnütziger, steuerbegünstigter Organisationen zu unterstützen. Darüber hinaus fördert die Stiftung der Passauer Neuen Presse auch Institutionen und Vereine, die sich ehrenamtlich sozial und gesellschaftlich für Jung und Alt in unserer Region einsetzen.
  • Katastrophenhilfe
    Die Stiftung der Passauer Neuen Presse hat stets auch die Möglichkeit, schnell und unbürokratisch bei regionalen Katastrophen zu helfen. So etwa bei der verheerenden Flutkatastrophe 2013 in Ostbayern. Nach einem Spendenaufruf in der Passauer Neuen Presse startete die PNP-Fluthilfe-Spendenaktion, die über die PNP-Stiftung abgewickelt wurde. In sieben Monaten spendeten die Leserinnen und Leser der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben mehr als 5,5 Millionen Euro. Die PNP-Fluthilfe-Spendenaktion ist damit die größte und erfolgreichste Spendenaktion der Passauer Neuen Presse sowie der Stiftung der Passauer Neuen Presse! Die PNP-Stiftung hat das Geld direkt und über die vom Hochwasser betroffenen Gebietskörperschaften an die Flutopfer verteilt – ohne jeglichen Verwaltungsaufwand. Jeder gespendete Cent kam zu 100 Prozent bei den Flutopfern an! Auf diese Weise konnte die PNP-Stiftung im Namen der zahlreichen Spender vielen Hochwassergeschädigten wieder Mut und Hoffnung für die Zukunft machen und beim Wiederaufbau helfen.

 

Kultureller Bereich

  • Kulturelle Projekte
    Die Stiftung der Passauer Neuen Presse fördert als Kulturstiftung die zeitgenössische Kunst und Kultur aller Sparten, das heimische Brauchtum im Verbreitungsgebiet der Passauer Neuen Presse sowie die verschiedensten Veranstaltungen und Projekte. Im Zentrum der kulturellen Förderung steht der künstlerische Nachwuchs sowie Kinder- und Jugendkultur.
  • Sozialpreis für Schulen
    Alljährlich verleiht die Stiftung der Passauer Neuen Presse den “Von-Mensch-zu-Mensch”-Stiftungspreis, der das soziale Engagement von Schülerinnen und Schülern sowie ihrer Lehrkräfte würdigen und belohnen soll. Der Sozialpreis wird an alle Schularten im Verbreitungsgebiet der Passauer Neuen Presse vergeben.
    In den Projekten soll gezeigt werden, wie man sich als junger Mensch sinnvoll engagieren kann, wie sich Eigeninitiative und Mitverantwortung in der Schule lernen lassen und wie Lehrer ihre Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen. Projekte, in denen die jungen Leute ihr entwickeltes Verständnis füreinander und für Menschen in anderen Lebenssituationen unter Beweis stellen – entweder in sozialen Projekten für die Schulgemeinschaft, also für ihre MitschülerInnen und die Schule, oder in Projekten außerhalb der Schule.
    Eine Fachjury wählt aus den eingereichten Sozialprojekten die fünf besten aus; alle anderen erhalten ebenso Preise und Urkunden.
    Im Rahmen einer offiziellen Preisverleihung im Passauer Medienzentrum werden die Preise verliehen.

 

Institut für Journalistenausbildung der Passauer Neuen Presse  e.V.

Den dritten Schwerpunkt bildet die Journalistenausbildung, hier ganz gezielt die Förderung des Instituts für Journalistenausbildung der Passauer Neuen Presse e.V.

Umfassende Informationen dazu erhalten Sie unter www.institut-journalisten.de.